Mietbusangebote in nur 3 Minuten von der eigenen Website

Busunternehmen suchen nach Lösungen zur Digitalisierung. Der digitale Assistent paul verspricht eine einfache Lösung für die eigene Website.

Die Digitalisierung im Mietbusgeschäft schreitet voran und viele Busunternehmen erkennen, dass hier gehandelt werden muss. Vor allem, weil jedes Busunternehmen in diesem Bereich eigenständig entscheiden und seinen Umsatz somit selbst bestimmen kann.

Doch das Mietbusgeschäft ist aktuell das Schlusslicht der Reisebranche, wenn man sich im digitalen Markt umschaut. Ob Hotel, Taxi- und Bahnfahrten, Flüge oder komplette Reiseangebote, alles können Kunden heute online recherchieren und buchen – und sie tun es auch.

Einen Reisebus müssen Interessierte noch immer auf herkömmlichen Weg, per Fax, Telefon oder umständlichen Email-Formularen anfragen – und dann abwarten. Angebote brauchen eine Woche und länger, bis sie den Empfänger erreichen. Das ärgert nicht nur private Kunden. Auch eine aktuelle Umfrage unter Reiseveranstaltern zeigte, dass hier ähnliche Wartezeiten für Missstimmung sorgen.

Doch was können Busunternehmen tun, um schneller zu werden ohne dabei noch mehr Personal für das Erstellen von Angeboten zu binden? Sich einem Onlinevermittler zu verpflichten, der verspricht, Anfrageprozesse zu übernehmen, klingt auf den ersten Blick interessant, kann aber schnell in einer Sackgasse enden.

Das sieht auch Björn Blossey, Vertriebs- und Marketingleiter bei paul, dem digitalen Assistenten. „Vermittler müssen vor Busunternehmen stehen, um ihre Geschäftsmodelle zu rechtfertigen. Busunternehmen, die nicht auf Augenhöhe sind, müssen dann die Preise der Vermittler akzeptieren und verschwinden selbst von der Bildfläche. Diese Verschiebung am Markt sollte man nicht unterschätzen.“, führt Björn Blossey fort.

Eine Lösung steht jedem Busunternehmen zur Verfügung.

Schaffen es Busunternehmen, Ihre Anfrage und Buchungsprozesse für den Mietbusverkehr zu digitalisieren und zu automatisieren, werden Sie schnell und kundenfreundlich. Und dafür gibt es paul, den digitalen Assistenten.

Durch die Integration von paul in die Website des Busunternehmens werden Anfragen innerhalb von 3 Minuten automatisch beantwortet. Der Assistent arbeitet dabei nur für das jeweilige Unternehmen und nach dessen eigenen Kalkulationsanforderungen.

Wie genau digitale Assistenten arbeiten, erfahren Busunternehmen auf der RDA Travel Expo in Halle A 1, am Stand C 33a. In Fachvorträgen und Workshops zur Digitalisierung im Mietbusgeschäft gehen die Entwickler auf die Vorteile ein.

  • Vortag „Digitalisierung fährt Bus – wie ein Ökosystem die Marktteilnehmer vernetzt“,
    Dienstag, 10.4.2018, 13:45 Uhr, Hauptbühne
  • Workshop „Arbeiten mit paul – Digitalisierung umgesetzt“,
    Dienstag, 10.4.2018, 14:30 und 16:30 Uhr
  • Workshop „Arbeiten mit paul – Digitalisierung umgesetzt“,
    Mittwoch, 11.4.2018, 10:00 und 14:00 Uhr

Über die Magnitude Internet GmbH

Die Magnitude Internet GmbH, mit Sitz in Erfurt, wurde im Dezember 2014 gegründet und hat sich auf die Entwicklung intelligenter Software für Busunternehmen spezialisiert. Das Team hat in den letzten Jahren die Software „paul – Digitaler Assistent“ entwickelt und ausgiebig am Markt getestet. paul wurde erstmals im Juli 2017 auf der RDA Group Travel Expo in Köln vorgestellt.

Ihr Ansprechpartner

Mietbusangebote in nur 3 Minuten von der eigenen Website

Dirk Paasche
Geschäftsführer

Pressekontakt
2018-07-14T13:14:00+00:0004. April 2018|Kategorien: Information, Messen|Tags: |